nach oben
Beste Laune herrschte bei den Teilnehmern der Bauernolympiade im Rahmen des Sommerfestes des Turnvereins auf dem Ispringer Dorfplatz.   Martin Schott
Beste Laune herrschte bei den Teilnehmern der Bauernolympiade im Rahmen des Sommerfestes des Turnvereins auf dem Ispringer Dorfplatz. Martin Schott
24.07.2017

Sportliches Geschick und gute Laune beim TV Ispringen

Ispringen. Auf Strohballen lässt sich gemütlich sitzen, wenn nicht gerade zuvor ein kräftiger Regenguss niedergegangen ist und das Stroh sich voll mit Wasser gesogen hat. Ein ordentliches Gewitter machte zwar den feuchten Auftakt zum zweitägigen Sommerfest des Turnvereins (TVI) auf dem Ispringer Dorfplatz. Aber das war nicht weiter schlimm, denn es gab genügend trockene Sitzplätze auf den üblichen Bänken und die Strohballen waren auch mehr als Hinweis auf das Motto des Festes gedacht.

„In diesem Jahr haben wir das Fest auf das Thema ,Bauernhof und Landwirtschaft‘ ausgerichtet“, sagt Steffen Kunz, der Schriftführer des TVI. Nach dem Willen des neuen Festausschusses soll das Sommerfest künftig generell unter einem bestimmten Motto stehen und so die Veranstaltung noch attraktiver machen. Ein Dutzend Mannschaften zu jeweils drei Köpfen stellte sich den ungewöhnlichen Wettkämpfen in der Bauernolympiade. Da galt es etwa, im Heusackweitwerfen sein Können unter Beweis zu stellen.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.