nach oben
Auf den Prüfstand kommt noch einmal die Idee für eine neue Stadtbahn von Pforzheim nach Ittersbach. Die Pläne packten gestern im Landratsamt Enzkreis Bernd Mellenthin, Wolfgang Herz, Karl Röckinger, Gunther Krichbaum und Dieter Ludwig (von links) im Rahmen eines Runden Tisches wieder aus.
Auf den Prüfstand kommt noch einmal die Idee für eine neue Stadtbahn von Pforzheim nach Ittersbach. Die Pläne packten gestern im Landratsamt Enzkreis Bernd Mellenthin, Wolfgang Herz, Karl Röckinger, Gunther Krichbaum und Dieter Ludwig (von links) im Rahmen eines Runden Tisches wieder aus. © Ketterl
06.05.2011

Stadtbahn-Fakten werden neu überprüft

ENZKREIS/PFORZHEIM. Seit Freitag, 16 Uhr, steht fest: Die im November vergangenen Jahres vorgelegte gemeinsame Untersuchung für den Bau einer neuen Stadtbahnlinie von Pforzheim über Birkenfeld, Neuenbürg und Straubenhardt nach Ittersbach kommt noch einmal unter die Lupe. Ein sogenannter Fakten-Check soll in einer kleinen nichtöffentlichen Expertenrunde klären, ob vielleicht doch noch eine Chance für den Bau eines Schienenstrangs besteht, der auf dem Pforzheimer Buckenberg enden könnte.

Daran wird auch erstmals der europaweit als Verkehrspapst angesehene Dieter Ludwig aus Ettlingen teilnehmen, ehemaliger Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Karlsruhe, des Karlsruher Verkehrsverbundes und der Albtal-Verkehrsgesellschaft. Dies ist das Ergebnis eines Spitzengesprächs, zu dem der CDU-Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum am Freitagnachmittag in das Landratsamt Enzkreis eingeladen hatte.

Die Idee für eine Stadtbahn war in den Kommunen wiederbelebt worden, ein Gutachten ergab aber, dass die Kosten für eine Stadtbahn so hoch wären, dass sich der Nutzen nicht rechnen würde. Nach Meinung Ludwigs, der am Freitag an der großen Runde mit Bürgermeistern der Region und Sprechern verschiedener Fraktionen im Pforzheimer Gemeinderat und im Kreistag des Enzkreises teilnahm, sind nicht alle positiven Gesichtspunkte in die Untersuchung eingeflossen, beispielsweise mögliche öffentliche Verkehrsströme aus dem Raum Karlsbad nach Pforzheim.