760_0900_129825_Revierfo_rster_Rapp_01.jpg
Laubbäume dominieren das Mühlacker Forstrevier. Weil die Rotbuche aber weniger hitzeresistent ist, werden hier Flächen zur Eichenverjüngung angelegt.  Foto: Moritz 

Starthilfe für die Eiche: Hitzeresistenter Laubbaum ist im Mühlacker Revier auf dem Vormarsch

Mühlacker. Am Himmel brauen sich dunkle Gewitterwolken zusammen. Doch zum Glück für die kleine Wandergruppe, die durch den Tränkwald zwischen Mühlacker und Lienzingen schlendert, fällt in den folgenden Stunden kein Tropfen Regen.

„Ich hätte mir gewünscht, dass es noch ein paar Wochen am Stück regnet“, bemerkt der Mühlacker

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?