nach oben
Am Dreikönigstag lud Physiotherapeut Sead Karic (Sechster von rechts) mit seiner Frau Sylvia (rechts neben ihm) und Ute Manna (Zweite von rechts) in einen Stall in Göbrichen zum wohltätigen Umtrunk ein.   Dietrich
Am Dreikönigstag lud Physiotherapeut Sead Karic (Sechster von rechts) mit seiner Frau Sylvia (rechts neben ihm) und Ute Manna (Zweite von rechts) in einen Stall in Göbrichen zum wohltätigen Umtrunk ein. Dietrich
08.01.2018

Stelldichein im Stall - Glühweinfest in Göbrichen zugunsten der PZ-Aktion „Menschen in Not“

Neulingen-Göbrichen. Seine Großherzigkeit gegenüber der PZ-Aktion „Menschen in Not“ zeigte am Dreikönigstag Physiotherapeut Sead Karic bereits das vierte Mal in Folge. In einem alten Stall mit Scheune neben seinem Göbricher Reha-Fit-Gesundheitszentrum veranstaltete er hierfür ein Glühweinfest.

Genauso, wie einst die Weisen aus dem Morgenland sich zu dem Stall von Bethlehem aufmachten, und das Jesuskind in der Futterkrippe beschenkten, hatte Karic in seinen Stall eingeladen, um an diesem Tag für Hilfsbedürftige einen Beitrag zusammenzubringen. Binnen kurzer Zeit kamen aus Spenden 620 Euro zusammen. Hinzu kommt, dass Karic die Würstchen, Brötchen, den Glühwein und Kinderpunsch selbst spendete, also nicht aus den Erlösen bezahlte. Zudem hatte seine Frau Sylvia eine Vielzahl von pikanten Schneckennudeln sowie Pizza gebacken. Erfreulich war, dass die Bäckerei Bischoff in Göbrichen trotz des Feiertages bereit war, Brötchen zu liefern. Selbstgebackene Kuchen stellten Kathrin Kühner und Carina Pfeiffer ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Bei der Bewirtung hatte Sylvia Karic tatkräftige Unterstützung von Ute Manna. Heinrich Furrer, Detlef Liedtke und Matthias Leypold halfen beim Auf- und Abbau mit.