760_0900_125387_simone_0576.jpg
Mitten am Tag völlig ausgestorben: der Pforzheimer Leopoldplatz auf Höhe der Schlössle-Galerie.  Foto: Simone Haydt 

Stille Schönheit, die viel Angst macht: Fotografin aus Tiefenbronn sucht kreativen Ausweg aus drohender Depression

Tiefenbronn. Es sollte ihr "hochzeitsstärkstes" Jahr werden, mit so vielen Aufträgen wie noch nie seit fast 20 Jahren. Dann warf die Corona-Pandemie alles über den Haufen, es kamen nur noch Absagen. Simone Haydt ist gelernte Fotografin. Obwohl sie halbtags eine Festanstellung hat, sind Hochzeiten und Porträts für sie eine wichtige Einnahmequelle, die nahezu komplett versiegte.

"Als der erste Lockdown kam, traf es mich,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?