nach oben

Laserpointer - gefährliche Attacken

Schon wieder vermeldet die Polizei eine Attacke mit einem Laserpointer. Diesmal traf es eine Autofahrerin, die aus einem Parkhaus fahren wollte.
Attacke mit Laserpointer © Symbolbild: dpa
01.03.2013

Straßenbahnfahrer mit Laserpointer geblendet

Bad Wildbad. Am Donnerstag gegen 22.45 Uhr wurde ein Straßenbahnfahrer zwischen Bad Wildbad und Calmbach vermutlich von der Landstraße aus mit einem Laserpointer geblendet. Zwei Autofahrer stehen unter Verdacht. Einer davon saß mit 1,6 Promille am Steuer.

Die zwei Männer im Alter von 41 und 42 Jahren stehen unter Verdacht, aus einem neben der Landesstraße 351 fahrenden Polo heraus, den Fahrer geblendet zu haben.

Zudem musste der 42-jährige Polo-Fahrer seinen Führerschein abgeben, denn er war mit rund 1,6 Promille unterwegs. Er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Beide Männer müssen mit einer Anzeige wegen eines versuchten gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr rechnen. Zeugen, die hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Wildbad, Telefon 07081 93900, zu melden.