760_0900_140203_AdobeStock_53628268.jpg
Symbol foto: benjaminnolte - stock.adobe.com 

Straßenbauarbeiten in Untereichenbach – Umleitung dauert drei Wochen

Unterreichenbach/Schömberg. Im Rahmen des Straßenerhaltungsprogramms des Landkreises Calw beginnen am Montag, 2. Mai, die Arbeiten zur Sanierung der Westlichen Hauptstraße/Kreisstraße K 4318 im Unterreichenbacher Ortsteil Kapfenhardt.

Der Forst startet mit Arbeiten entlang der Strecke zwischen Kapfenhardt und Langenbrand. Gesperrt ist deshalb die K 4318 vom Abzweig an der Salmbacher Straße/Landesstraße L 562 in Höhe des Gewerbegebiets Langenbrand bis in die Ortsmitte Kapfenhardt. Zeitgleich wird in Kapfenhardt am Friedhof mit den Straßenbauarbeiten begonnen. Hier wird neben der Straße auch der Gehweg erneuert. Nach Abschluss der Forstarbeiten wird die Strecke gefräst und neue Asphaltschichten aufgebracht. Daher ist auch die Kapfenhardter Straße am Ortsausgang von Langenbrand in Richtung des Unterreichenbacher Teilortes gesperrt. Die Dauer der Sperrung veranschlagt das Landratsamt Calw mit rund drei Wochen. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Bushaltestelle in Kapfenhardt entfällt. Für den Linienbusverkehr zwischen Kapfenhardt und Engelsbrand wird indes eine Ersatzstrecke eingerichtet.