760_0900_128173_Jugendgemeinderat_Straubenhardt_2021_1.jpg
Bürgermeister Helge Viehweg (Zweiter von links) mit dem neuen Jugendgemeinderat in Straubenhardt: Jasmin Zeiher, Charlotté Föller, Christian Martinewski, Jakob Buch, Ghasem Mohammadi, Louis Kouba, Robin Viehweg und Hannes Härter (von links). Es fehlt Luna Ullrich.  Foto: Gemeinde Straubenhardt 

Straubenhardter Jugendgemeinderat will mehr Sportgeräte

Straubenhardt. Recht wortkarg präsentierten sich die neuen Straubenhardter Jugendgemeinderäte bei ihrer ersten regulären Sitzung, die am Mittwoch im Video-Format stattfand. Fast ausschließlich war es Charlotté Föller, die bereits im Vorgänger-Gremium als Sprecheruin fungiert hatte, die über die Pläne und Projektideen der Jugendlichen informierte. Ein Mal hatte sich die neu zusammengesetzte Gruppe bislang getroffen, um über die Ziele der neuen Amtszeit zu sprechen. Viel Neues scheint dabei nicht in den Fokus gerückt zu sein. Vor allem Projekte, die bereits angestoßen waren, sollen nun weiterverfolgt werden.

Recht wortkarg präsentierten sich die neuen Straubenhardter Jugendgemeinderäte bei ihrer ersten regulären Sitzung, die am Mittwoch im Video-Format

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?