nach oben
Nicht genutzt wird seit April der Computerraum der Grundschule Nöttingen.  Lehrerin Gudrun Kettner (Foto) ist darüber ebenso wenig erfreut wie  Schulleiterin Gabriele Richt, die übrigen Kolleginnen und Kollegen sowie die  Eltern.
Nicht genutzt wird seit April der Computerraum der Grundschule Nöttingen. Lehrerin Gudrun Kettner (Foto) ist darüber ebenso wenig erfreut wie Schulleiterin Gabriele Richt, die übrigen Kolleginnen und Kollegen sowie die Eltern. © Günther
11.10.2011

Streit um Brandschutzmaßnahmen sorgt für Ausfall des Computer-Unterrichts

Computer-Unterricht gehört heutzutage schon in Grundschulen zum Standardprogramm – so sollte man meinen. Doch an der Bertha-Benz-Schule in Remchingen-Nöttingen fällt seit einem halben Jahr die wöchentliche Stunde an den PC für allevier Grundschulklassen aus. Der Grund ist nicht etwa im Lehrermangel zu suchen. Ungelöste Probleme zwischen Gemeinde, Landratsamt und Schule über den Brandschutz und anstehende Sanierungsmaßnahmen sorgen für das Aus der Maus.

Eltern und Lehrer sind sauer, doch Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon wirbt um Verständnis: „Es waren viele Gespräche mit der Feuerwehr und dem Landratsamt nötig.“ Zugleich kündigt er an: „Am Donnerstag nächster Woche steht das Thema auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Ich spreche mich für eine ganz große Maßnahme aus.“ Will sagen: Mit dem Bau einer rund 100 000 Euro teuren Außentreppe würden die brandschutzrechtlichen Auflagen und die Forderung nach einem zweiten Fluchtweg neben dem Treppenhaus erfüllt. kn