nach oben

Fasching, Narren, Hexen, Guggenmusik

Feucht-fröhlich soll es beim Bilfinger Umzug bleiben: Spirituosen sind ab nächster Saison aber tabu. PZ-archiv, Roller
Feucht-fröhlich soll es beim Bilfinger Umzug bleiben: Spirituosen sind ab nächster Saison aber tabu. PZ-archiv, Roller
19.09.2018

Strenge Regeln für Karnevalsvereine: Kein harter Alkohol bei Narrenumzügen

Kämpfelbach. Die beiden Kämpfelbacher Karnevalsvereine KG Fledermaus Ersingen und Narrenbund Kakadu Bilfingen machen sich Sorgen um die Zukunft der traditionsreichen Faschingsumzüge, zu denen jährlich viele Tausend Besucher in die Gemeinde kommen.

Der immer stärker werdende Zustrom von aggressiven und alkoholisierten Jugendlichen und dessen Folgen wurde schon bei der Generalversammlung der KG Fledermaus im Frühjahr dieses Jahres festgestellt und diskutiert. Die Problematik übersteige zunehmend die Möglichkeiten des Vereins und der von ihm beauftragten Ordnungskräfte. Präsident Dirk Steiner wurde damals beauftragt, mit der Gemeinde Kontakt wegen einer rechtlichen Unterstützung aufzunehmen. Gerade die sehr stark angetrunkenen und dann gewaltbereiten Jugendlichen gefährdeten mit ihrem Verhalten massiv den Ablauf der Umzüge. Die Präsenz der Polizeibehörde sei in einem noch nie da gewesenen Umfang notwendig geworden. Regina Fuchs, Präsidentin des Narrenbundes Kakadu, sieht die Alkoholproblematik mit den Jugendlichen ebenso.

Umfrage

Narrenumzüge ohne Alkohol?

Ja, man kann auch ohne feiern 65%
Nein, das gehört für mich dazu 33%
Weiß ich nicht 2%
Stimmen gesamt 1057

Beide Vereine erhoffen sich von einer Spirituosen-Verordnung ähnliche Erfolge wie bereits in anderen Gemeinden, beispielsweise bei den Feiern im Ranntal am Tag der Arbeit. Bürgermeister Udo Kleiner legte jetzt in Abstimmung mit den beiden Vereinen und den zuständigen Enzkreisbehörden dem Gemeinderat entsprechende Polizeiverordnungen für Ersingen und Bilfingen vor.

Danach besteht auf bestimmten Straßen ein Verbot von Branntwein und branntweinhaltigen Getränken an den Tagen der Faschingsumzüge. Konkret sonntags in Ersingen sowie sonntags und dienstags in Bilfingen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.