nach oben
© Symbolbild: dpa
02.09.2013

Supermarkt in Dobel überfallen: Täter flüchtet mit Bargeld

Dobel. Nach der Serie an Raubüberfällen in Pforzheim ist nun auch ein Supermakt in Dobel überfallen worden. Ein bislang unbekannter Täter bedrohte die Verkäuferin und eine Kundin mit einer Pistole.

Der Überfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 15.35 Uhr. Der Mann betrat den Markt und forderte die Verkäuferin unter Vorhalt einer Pistole auf, die Kasse zu öffnen und ihm Geld auszuhändigen. Als sie der Aufforderung nicht sofort nachkam, bedrohte er eine anwesende Kundin mit der Pistole. Die Verkäuferin konnte entkommen, was dann den Täter dazu veranlasste, ebenfalls abzuhauen. Offensichtlich konnte er sich aber noch an der Kasse bedienen und mit Bargeld in unbekannter Höhe entkommen. Er flüchtete zu Fuß in den hinter dem Einkaufsmarkt angrenzenden Wald. Die Polizeidirektion Calw erhielt bei der Suche Unterstützung von Polizeibeamten der angrenzenden Dienststellen, dem Polizeihubschrauber und einem Polizeihund. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 180 bis 185 cm groß, sehr schlank, dunkel gekleidet, maskiert mit schwarzer Strumpfmaske, sprach örtlichen Dialekt.

Zeugen, die zur Tat oder dem Täter Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Calw, Telefon 07051/1610, zu melden.

Leserkommentare (0)