nach oben
Beim C-Punkt-Spezial in der Ellmendinger Barbarakirche begeisterten am Neujahrsabend die beiden Musik-Kabarettisten Jakob Friedrichs alias Jay (links) und Volker Schmidt-Bäumler (Schmiddi) mit einem heiteren, aber auch hintersinnigen Comedy-Programm und ihrer Bühnenshow. Foto: Ossmann
Beim C-Punkt-Spezial in der Ellmendinger Barbarakirche begeisterten am Neujahrsabend die beiden Musik-Kabarettisten Jakob Friedrichs alias Jay (links) und Volker Schmidt-Bäumler (Schmiddi) mit einem heiteren, aber auch hintersinnigen Comedy-Programm und ihrer Bühnenshow. Foto: Ossmann
03.01.2016

„Superzwei“ präsentieren in Ellmendingen christliche Botschaft einmal anders

Einen amüsanten und interessanten Abend zugleich erlebten rund 150 Besucher zum Jahresauftakt in der Ellmendinger Barbarakirche. Dass dabei in dem Gotteshaus auch ordentlich gelacht werden konnte, dafür sorgten die beiden hessischen Musik-Kabarettisten Volker Schmidt-Bäumler, kurz „Schmiddi“, und Jakob Friedrichs alias Jay. Bereits seit 29 Jahren sind der Grundschullehrer und der Jugenddiakon als Duo „Superzwei“ mit ihrem Bühnenprogramm unterwegs und präsentieren die christliche Botschaft auf einer ganz anderen, freilich mitreißenden Ebene.

Ob musikalisch mit E-Bass, Akustikgitarre und Gesang oder in verschiedenen Sketchparodien und in teils skurrilem Outfit – Schmiddi und Jay begeisterten auch in Ellmendingen ihr Publikum. Dass der Jahresauftakt wieder zu etwas Besonderem werden konnte, dafür hatte der CVJM Keltern gesorgt.

Bereits seit 16 Jahren organisiert und veranstaltet das CVJM-Team um Gemeindediakon Rainer Schemenauer am Neujahrsabend ein C-Punkt-Spezial, das stets für Staunen und einen freudigen Jahresanfang sorgt. Auch diesmal hatte der CVJM großen Aufwand betrieben, vor dem Chorraum eine große Bühne aufgebaut und mit entsprechender Licht- und Tontechnik dafür gesorgt, dass das Comedy-Programm „Paradies . . . und das“ gut beim Publikum ankam.

Über zwei Stunden konnten die Besucher ein unterhaltsames Programm genießen, das sowohl musikalisch wie auch mit der Bühnenshow überzeugte. Ob als Solisten oder als Duo, ob mit Parodien oder mit hintersinnigen Anmerkungen: Die „Superzwei“ begeisterten Jung und Alt ebenso wie das anschließende, schon traditionelle Nachtisch-Büfett, das die CVJM-Mitglieder für die Besucher vor der Kirche aufgebaut hatten. Dabei wurde vielfach der Wunsch geäußert, auch im Jahr 2016 bei einem C-Punkt-Spezial zum Jahresauftakt wieder etwas Besonderes erleben zu dürfen.