760_0900_100127_a_Dank_an_die_Stuetzen_des_TMH_Neulingen.jpg
Eine Anerkennung für ihren Einsatz beim TMH Neulingen gab es von Ina Meuter (von rechts) und Birgitt Giese für Bernd Adamiak, Paulo Recchia und Silvio Voigtmann. Dessen Tochter Kira hatte ihren zwölften Geburtstag und erhielt einen Geschenkgutschein.  Foto: Dietrich 

Tatkräftige Unterstützung aus der Mitte des Vereins

Neulingen. Der starke Zusammenhalt des vor fünf Jahren gegründeten und noch in der schwierigen Aufbauphase befindlichen Vereins Teamwork Mensch und Hund (TMH) in Neulingen beweist sich immer wieder.

So erfolgte die Erstellung vom Rohbau des Vereinsheims oberhalb des Recyclinghofes in Bauschlott im vergangenen Jahr durch tatkräftige Unterstützung von Mitgliedern. Dennoch lief der Vereinssport mit Trainingsbetrieb durch verschiedene Sparten parallel voll weiter. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus „Zum Engel“ in Göbrichen bedankte sich die Vorsitzende Birgitt Giese für deren unermüdlichen Einsatz bei den Stützen des Vereins, auf die man stets zählen könne. „Ohne diese Männer könnte das der TMH unmöglich alles stemmen. Es ist eine ganz großartige Leistung, wie sie sich einsetzen“, betonte Giese.

Respekt und Anerkennung

Jeweils einen Geschenkkorb erhielten dafür Kassierer Bernd Adamiak, Jamie Gesik, der verhindert war, sowie die Beisitzer Paulo Recchia und Silvio Voigtmann. Die Vorsitzende verband ihre Danksagung mit dem Wunsch, dass die Mitglieder weiterhin so treu zur Stange halten, wie bisher. Wie der Kassierer erwähnte, freue man sich über jeden, der sich beteiligen möchte. Dafür zollte auch Bürgermeister Michael Schmidt seinen Respekt und seine Anerkennung.