nach oben
Großen Spaß hatten die Teilnehmer beim Theaterworkshop mit einer selbst erarbeiten Improvisationsaufführung vor den Eltern zum Abschluss. Hier das vielköpfige Kinderensemble. Foto: Weber
Großen Spaß hatten die Teilnehmer beim Theaterworkshop mit einer selbst erarbeiten Improvisationsaufführung vor den Eltern zum Abschluss. Hier das vielköpfige Kinderensemble. Foto: Weber
17.08.2017

Theater-Workshop im Karlsbader Kinderferienprogramm bereitet viel Freude

Karlsbad. Das Karlsbader Kinderferienprogramm ist wieder ein voller Erfolg. Anspannung und aufgewühlte Geschäftigkeit vor der Generalprobe. Wann darf schon ein Theaterensemble den Titel seiner Aufführung selbst bestimmen? So geschehen bei der Vorstellung zum Abschluss des dreitägigen Theater-Workshops im Rahmen von „Ferienspaß 2017 der Gemeinde Karlsbad“.

„Die drei Probleme“ hatten die zwölf jungen Darsteller im Alter zwischen acht und zwölf Jahren als Titel für ihr halbstündiges Improvisationswerk, das schließlich in der Aula des Schulzentrums den Eltern und Freunden präsentiert wurde, gewählt. Mit Anne Liebisch, einer ausgebildeten Musical-Darstellerin, hatte man für dieses Projekt eine kompetente Theaterfrau verpflichtet. „Zunächst durften die Kinder ihre Kostüme auswählen. Daraus haben wir schließlich gemeinsam drei kleine Geschichten als imaginäres Schauspielprojekt entwickelt, die jeweils ein Happy-End fanden“, so Anne Liebisch.

Die Akteure waren jedenfalls begeistert. „Ich bin in der Theater-AG des Karlsbader Gymnasiums aktiv und habe jetzt vieles dazugelernt“, freute sich die elfjährige Emma Jourdan aus Mutschelbach. Eine insgesamt sehr positive Bilanz zum Ende des „Karlsbader Ferienspaßes 2017“, der den knapp 400 Teilnehmern über 200 Programmpunkte bot, konnte Helga Wuttke ziehen. Sie ist Mitarbeiterin der Gemeinde und trägt seit über zehn Jahren die Gesamtverantwortung. Dabei stehen ihr 40 Betreuerinnen und Betreuer zur Seite. Das breitgefächerte Angebot gestaltete sich vom Besuch auf dem Bauernhof, T-Shirt-Designen, einer Nachtwanderung mit den Naturfreunden, Schwimmbadbesuche, bis zur Fahrradrallye mit dem Automobilclub und den Karlsbader Skybikers oder einem Besuch bei der Feuerwehr.