nach oben

Fasching, Narren, Hexen, Guggenmusik

Die grün-weiß Spatzen sorgten bei ihren Altersgenossen in der prall gefüllten Gemmingenhalle für Stimmung.  lachenmaier
Die grün-weiß Spatzen sorgten bei ihren Altersgenossen in der prall gefüllten Gemmingenhalle für Stimmung. lachenmaier
20.02.2017

Tiefenbronner Schmellenhopfernachwuchs bringt Halle zum Beben

„Schmellenland in Kinderhand“ unter diesem Motto feierte der Tiefenbronner Schmellenhopfernachwuchs in der prall gefüllten Gemmingenhalle seinen diesjährigen Kinderfasching. Höchstpersönlich kümmerte sich dabei Prinz Steven I. (Kahl) um das Wohl seines närrischen Nachwuchses.

So verwandelte sich die Halle in ein Tollhaus mit spielerischer Betätigung für jedermann. Eine Rakete jagte die andere, und es wurde laut gestampft, geklatscht und gejubelt. TCV-Tante Tini ließ sich immer neue Spiele einfallen, um die Narrenschaar zum mitmachen zu animieren. So griff das Zwergenvolk aktiv ins Geschehen ein. Ob nun beim Mohrenkopf-Wettessen, beim Mumifizieren mit Papierrollen und vielem mehr: jedes Kind erhielt einen Preis. Beim ersten Programmpunkt konnte man das Kinderballett als flinke Stewardessen bestaunen.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.