760_0900_135180__MG_6900.jpg
Im Sommer kommenden Jahres sind die zentralen Veranstaltungen geplant. Ideen werden noch gesammelt. Archiv foto: Heilemann 

Tiefenbronns 50-jähriges Gemeinde-Jubiläum nimmt Gestalt an

Tiefenbronn. Dass Tiefenbronn, Mühlhausen und Lehningen eine gemeinsame Gemeinde sind, ist 2022 genau 50 Jahre her. Wie dieses Jubiläum gefeiert werden soll, zeichnet sich mittlerweile immer klarer ab. Im Sommer kommenden Jahres sind die zentralen Veranstaltungen geplant. Ideen werden noch gesammelt. Die Vereine sind bis 15. Dezember zu Vorschlägen aufgerufen worden. Und ein Festkomitee feilt am 20. Dezember noch einmal an den Plänen. Mit dabei für den Gemeinderat sind dabei Rita Gerhäusser (Freie Wähler) und Nils Hof (SPD).

Hof will sich für eine Wiederbelebung des Straßenfests einsetzen – „mein Herzensthema“ – , das als Option im

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?