nach oben
Auto übersieht wegen tiefstehender Sonne Motorradfahrer. Foto: Symbolbild
Motorradunfall wegen tiefstehender Sonne © PZ-Archiv
20.10.2014

Tiefstehende Sonne verursacht schweren Motorradunfall

Enzkreis. Am Sonntag hat ein Autofahrer an der Einmündung des Eyachtals ein Motorradfahrer aufgrund tiefstehender Sonne übersehen. Dabei wurde der Motorradfahrer leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Nach den Informationen des Polizeireviers Neuenbürg war ein von Schwann her kommender 76 Jahre alter Fahrer um 16.30 Uhr bei der Eyachbrücke nach rechts auf die Landesstraße eingebogen. Als er kurz darauf nach links zu einer Fischzucht hin abbiegen wollte, übersah einen entgegenkommenden Motorradfahrer, weil ihn die Sonne blendete. Trotz der Heftigkeit des Zusammenpralls, in dessen Folge am Fahrzeug beide Airbags auslösten, hatte der 30 Jahre alte Zweiradfahrer großes Glück und erlitt lediglich Prellungen am linken Oberschenkel wie auch an der linken Hand.