760_0900_131600_0S1A9534.jpg
Lebt den Tierschutz: Andrea Horkheimer kümmert sich ehrenamtlich um ausgesetzte Tiere in Bad Wildbad und schenkt ihnen eine Heimat auf Zeit.  Foto: Moritz 

"Tiere sind keine Saisonartikel": Tierschutzverein Calw und Ehrenamtliche nehmen während Pandemie mehr Vierbeiner auf

Kreis Calw/Bad Wildbad. Die Sommerzeit hat für Haustiere oft eine Schattenseite. Immer wieder werden Hunde und Katzen auf Straßen oder im Wald ausgesetzt – und das häufig nur, weil die Halter verreisen. Wie ist das in diesem besonderen Corona-Jahr? Die PZ hat beim Tierschutzverein Calw nachgefragt und mit der ehrenamtlichen Tierschützerin in Bad Wildbad, Andrea Horkheimer, gesprochen.

Gudrun Sohnrey, erste Vorsitzende des Tierschutzvereins Calw, macht schnell klar: In der Pandemie werden wohl mehr Tiere

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?