nach oben
Hobbyautor Tobias Hartmann (30) hofft auf viele Fans seines Fantasy-Romans, den er in dieser Woche in der PZ-Redaktion vorgestellt hat. Foto: Seibel
Hobbyautor Tobias Hartmann (30) hofft auf viele Fans seines Fantasy-Romans, den er in dieser Woche in der PZ-Redaktion vorgestellt hat. Foto: Seibel
24.03.2016

Tobias Hartmann aus Ellmendingen präsentiert Fantasy-Erstlingswerk

Grausame Drachen, unheilvolle Allianzen, zynische Intrigen: Es wird spannend im Fantasy-Roman von Tobias Hartmann. Der 30-jährige Ellmendinger hat sein Erstlingswerk in der Verlagsgruppe Persimplex vorgelegt. Wobei der Titel „Die Maskerade der Schlange“ der erste von fünf anvisierten Bänden einer packenden Serie ist. Allerdings nur dann, wenn der Premierenband auch tatsächlich beim geneigten Publikum einschlägt. Sonst wird nichts aus der ins Auge gefassten Serie.

Hartmann hofft daher, dass die Geschichte um Drachentöter Richard die Herzen der Leserschaft erreicht, damit er seine bereits in Arbeit befindliche Fortsetzung mit dem Titel „Die geheime Gesellschaft“ nicht umsonst geschrieben hat.

Seine ersten fünf Lebensjahre verbrachte Hartmann in Pforzheim, danach ging‘s nach Keltern, zunächst nach Dietlingen, dann nach Ellmendingen. Mit dem Schreiben hat der Autor 2010 begonnen. Tatsächlich hat er für das nun vorgestellte Buch etwa vier Jahre benötigt. Was den stets gut gelaunten jungen Mann freut, ist die Resonanz auf sein Erstlingswerk bei den Verlagen. Rund ein Dutzend habe er angeschrieben und die Hälfte hätten Interesse signalisiert. Aufgrund der fairen Konditionen habe er schließlich bei Persimplex unterschrieben. „Die Maskerade der Schlange“ gibt es nicht nur als hochwertiges Hardcover, sondern auch als E-Book. Das entspricht Hartmanns Philosophie, auch vom jeweiligen Nutzerverhalten her, beide Lesegewohnheiten zu befriedigen.

Immerhin bis zu 10 000 Exemplare könnten vom Band 1 bei Persimplex erscheinen. Aber auch schon 3000 verkaufte Bände würden einen wirtschaftlichen Erfolg bedeuten. Wer, wie Hartmann, in Finanzen geübt ist, schließlich arbeitet der 30-Jährige als Bankbetriebswirt bei der Sparkasse Pforzheim Calw, weiß um die finanziellen Rahmenbedingungen eines Projekts. Optimistisch ist der Ellmendinger allemal. Immerhin sei im Fortlauf der Serie noch mit spannenden Wendungen zu rechnen.

Tobias Hartmann: Serie „Tyrannei der Teufel“. Band 1 „Die Maskerade der Schlange.“ Hardcover bei der Verlagsgruppe Persimplex. ISBN 978-3-86440-228-9. Preis 18,60 Euro. Auch als E-Book ist der Roman erhältlich bei www.amazon.de.