nach oben
Bei einem Unfall mit einem Radlader in Mannheim wurde ein Mann tödlich verletzt.
Bei einem Unfall mit einem Radlader in Mannheim wurde ein Mann tödlich verletzt. © Symbolbild: dpa
28.02.2015

Tödlicher Arbeitsunfall: Radlader kippt um und landet auf Fahrer

Waldbronn. Tödlich endete am Samstag gegen 12 Uhr ein Arbeitsunfall auf einem Grundstück in Walbronn-Neurod. Ein 30-jähriger Mann aus Ettlingen war unter einen Radlader geraten und so schwer verletzt worden, dass er alle Rettungs- und Reanimationsmaßnahmen nicht mehr überleben konnte.

Er war bei Arbeiten mit einem gemieteten Radlader auf einem abschüssigen Geländeteil damit beschäftigt, Baumstämme abzutransportieren. Hierbei geriet der Radlader auf dem regennnasen Untergrund ins Rutschen und kippte um. Der Mann stürzte von der Arbeitsmaschine und wurde unter ihr eingeklemmt.

Von der alarmierten Feuerwehr Karlsbad, welche mit sechs Fahrzeugen und 38 Mann an der Unglücksstelle eingesetzt war, konnte er zwar sehr schnell befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Doch trotz sofort eingeleiteter Reanimation verstarb der Mann kurze Zeit später in einem Karlsruher Krankenhaus. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber vor Ort.

 

Leserkommentare (0)