nach oben
Einen Toten und einen lebensgefhärlich Verletzten forderte dieser Unfall zwischen Wimsheim und Wurmberg. Beim Überholen war ein Peugeot-Fahrer frontal gegen einen Klein-Lkw geprallt. © Tilo Keller
17.07.2014

Tödlicher Unfall: Beim Überholen frontal auf Klein-Lkw geprallt

Wimsheim/Wurmberg. Beim Überholen auf der L1175 zwischen Wimsheim und Wurmberg ist ein 72-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Er wollte mit seinem Peugeot an einem in Richtung Wurmberg fahrenden Radlader der Gemeinde Wimsheim vorbeiziehen und prallte dabei frontal in einen entgegenkommenden Klein-Lkw der Gemeinde Wimsheim.

Bildergalerie: Tödlicher Unfall zwischen Wurmberg und Wimsheim

Um 15.30 Uhr hatten bereits mehrere Autos den langsamen Radlader überholt. Für den Peugeot-Fahrer reichte es aus bislang noch unbekannten Gründen nicht mehr. Er starb beim Aufprall an den schweren Verletzungen des Frontalcrashs. Der 64-jährige Fahrer des Klein-Lkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste, so erste Informationen, nach der Befreiung aus dem zerstörten Fahrzeug mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren werden.

Ein Sachverständiger wurde von der Polizei hinzugezogen. Vor Ort waren die Feuerwehr Wurmberg und vom DRK zwei Notarztteams, drei Rettungswagen und ein Einsatzleiter.