nach oben
Überzeugen am Saxophon: Sebastian Boger und Angela Grommeck beim Konzert des Musikvereins. Foto: Fux
Überzeugen am Saxophon: Sebastian Boger und Angela Grommeck beim Konzert des Musikvereins. Foto: Fux
08.05.2018

Tolle Unterhaltung beim Musikverein Wurmberg-Neubärental

Wurmberg. Musik ist eine Sprache, die die Welt umspannt. Das hat der Musikverein Wurmberg-Neubärental mit dem Blasorchester unter der Leitung von Daxi Pan, aber auch mit der Jugendgruppe samt Elternchor und der Bläserklasse zum Programm gemacht. Die Erwachsenen entführten musikalisch in die Welt der Musicals.

Eine gelungene Premiere legte die Jugendgruppe unter Leitung von Fausto Ruque hin, der erstmals einen Elternchor auf die Beine stellte, darunter auch Bürgermeister Jörg-Michael Teply und seine Frau Daniela. Beide Töchter spielen im Jugendorchester mit. Was die Jugendlichen auch ohne Eltern können, bewiesen sie mit dem Abba-Titel „Gimme! Gimme! Gimme!“ oder dem Hit „La Bamba“. „Ihr seid das Rückgrat des Musikvereins der Zukunft“, lobte Vereinsvorsitzender Dietmar Schaan. Dass auch schon die Kleinsten mit Eifer dabei sind, bewies die Bläserklasse, eine Kooperation mit der Grundschule und der Jugendmusikschule Pforzheim. Unter der Leitung von Michael Werner spielten die Jüngsten Titel wie „Ode an die Freude“ oder „Old McDonald had a farm“.