nach oben
Tragischer Unfall: Arbeiter stirbt in Friolzheim.
Tragischer Unfall: Arbeiter stirbt in Friolzheim © Symbolbild dpa
11.03.2014

Tragischer Unfall: Arbeiter stirbt in Friolzheim

Friolzheim. Während der Tätigkeit im Hochregallager einer in Friolzheim gelegenen Firma ist ein 46 Jahre alter Arbeiter seinen tödlichen Verletzungen erlegen. Wie Ermittler des Kriminalkommissariats Pforzheim festgestellt haben, war der Beschäftigte für den vollautomatischen Betrieb der Anlage verantwortlich.

Gegen 8.20 Uhr fand ein Kollege den Mann leblos in mehreren Metern Höhe eingeklemmt an. Die umgehend verständigten Rettungskräfte konnten allerdings nur noch seinen Tod feststellen. Erst mit Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Friolzheim gelang die Bergung des Verunglückten.Nach den ersten polizeilichen Feststellungen hatte sich der 46-Jährige unter Umgehung der Sicherheitseinrichtungen während dem Betrieb der Anlage in das Hochregal begeben. Offenbar auf der Suche nach einem Lagergegenstand wurde er von einer automatisch betriebenen Hebebühne gegen einen Querträger gedrückt und tödlich verletzt. Ein Verschulden Dritter oder technisches Versagen der Anlage dürfte als Ursache auszuschließen sein. Vertreter von Berufsgenossenschaft und Gewerbeaufsichtsamt waren ebenfalls am Unfallort. Zur Betreuung von Angehörigen und Mitarbeitern war darüber hinaus der Einsatz von Seelsorgern erforderlich.