nach oben
20.10.2016

Training der DRK-Rettungshundestaffel

Remchingen. Ein außergewöhnliches Training haben die Mitglieder der DRK-Rettungshundestaffel dieser Tage absolviert: Nach Saisonende durften Mensch und Hund im Remchinger Freibad für den Ernstfall üben.

Dazu gehört unter anderem die Vermisstenanzeige im Wasser. Alle – Hunde und Hundeführer – hatten sichtlich Spaß bei diesem Training, wie auf den Fotos zu sehen ist, die die Pressestelle des Deutschen Roten Kreuzes in Pforzheim zur Verfügung gestellt hat.