AdobeStock_339821896
In Pforzheim und dem Enzkreis gab es am Donnerstag mehr Genesene als Neuinfizierte. 

Trotz acht neuer Corona-Fälle in Pforzheim und dem Enzkreis: Gesundheitsamt vermeldet mehr Genesene als Neuinfizierte

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw/Karlsruhe. Neun, neun, acht: So lauten die vom zuständigen Landratsamt für Pforzheim und den Enzkreis veröffentlichten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in den vergangenen drei Tagen. Die neuen Fälle am Donnerstag verteilen sich diesmal auf Pforzheim (5), Knittlingen (1), Mühlacker (1) und Remchingen (1).

Insgesamt wurden damit inzwischen 593 Menschen in der Goldstadt und 776 im Enzkreis positiv auf das Virus getestet. Erfreulich ist, dass im Vergleich zum Mittwoch sechs weitere Personen in der Stadt und deren vier im Kreis als wieder genesen gelten. Somit sind aktuell lediglich noch 41 beziehungsweise 32 Personen in der Region an Covid-19 erkrankt (Stand: 10. September, 15.34 Uhr).

Durch die vielen Genesenen sind auch die Werte der sogenannten 7-Tage-Inzidenz rückläufig. Betrug dieser für Pforzheim am Mittwoch noch 21,4, liegt er am Donnerstag bei 20,6. Im Enzkreis nahm er von 13,5 auf 13 ab. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen es innerhalb der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohnern gab.

7 Tage 10.09

Sechs neue Corona-Fälle im Kreis Calw

Sechs weitere Corona-Fälle - und damit doppelt so viele wie noch am Mittwoch - musste der Kreis Calw vermelden. Damit steigt die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen dort nun auf 901. Als inzwischen wieder genesen gelten derweil auch weiterhin 810 Personen, 59 Menschen sind derzeit noch an Covid-19 erkrankt.

Diese verteilen sich auf Calw (16), Althengstett (7), Dobel (5), Ebhausen (5), Wildberg (5), Altensteig (4), Bad Liebenzell (3), Haiterbach (3), Höfen an der Enz (3), Bad Herrenalb (2), Bad Wildbad (2), Nagold (2), Neubulach (1) und Schömberg (1) (Stand: 10. September, 18.12 Uhr).

Auch in Karlsruhe mehr Genesene als Neuinfizierte

Auch im Stadt- und Landkreis Karlsruhe bleibt die Zahl der täglichen Neuinfektionen im Vergleich zu den Vortagen weiter auf ähnlichem Niveau. Hatten sich dort am Mittwoch noch sieben weitere Menschen mit dem Virus infiziert, sind es am Donnerstag deren acht, verteilt auf Karlsruhe (4), Eggenstein-Leopoldshafen (3) und Stutensee (1).

CoronaKA1009

Demgegenüber stehen elf weitere Personen, die ihre Erkrankung an Covid-19 inzwischen wieder überstanden haben. Damit gelten in Karlsruhe nach derzeitigem Stand noch 162 Menschen als mit dem Virus infiziert, 1.702 sind bereits wieder genesen (Stand: 10. September, 16.17 Uhr). 

Image Kampagne Sven Sartison 11

Sven Sartison

Zur Autorenseite