nach oben
Trotz miesem Wetter: Tausende kommen zum Ranntalfest © tvbw
01.05.2013

Trotz miesem Wetter: Tausende beim Ranntalfest

Remchingen/Keltern. Trotz mäßiger Wetterbedingungen zog es in diesem Jahr am ersten Mai Tausende ins Ranntal. Das Fest zwischen Remchingen und Keltern genießt seit Jahrzehnten Kultstatus. Bereits seit 1927 sorgt der TV-Nöttingen für die Bewirtung der Gäste. Partylaune pur und gute Stimmung inklusive.

Bildergalerie: Besucher strömen zum Ranntalfest

Dennoch war in diesem Jahr eine Sache anders. Die Gemeinden Keltern und Remchingen versuchten mit einer Spirituosenverbotsverordnung den immer schlimmer werdenden Alkoholexzessen - vor allem bei Jugendlichen - beizukommen. Erlaubt waren nur noch Bier, Wein und Sekt.

2012 hatten die Einsatzkräfte mit 16 schwerwiegenden Alkoholvergiftungen zu kämpfen. Daher hatte das DRK sein Team in diesem Jahr verdoppelt. Zusätzlich waren ein Notarzt, Rettungshelfer und ein eigens eingerichtetes Sanitätszelt vor Ort.

Außerdem kontrollierte an strategischen Stellen ein privater Sicherheitsdienst die Bollerwagen und Taschen der Besucher auf verbotene Spirituosen. Dieser Sicherheitsdienst wurde auch fündig, wie der Inhalt einiger Mülltonnen bewies. Besonders einfallsreiche Zeitgenossen hatten sogar versucht in einer Milchflasche harten Alkohol eizuschmuggeln.