760_0008_10849674_High_Cricket_powder_insect_for_eating
So manchen Verbraucher schreckt die Vorstellung, dass Insekten in allen möglichen Backwaren, Nudeln oder sonstigen Lebensmitteln des täglichen Bedarfs beigemischt werden, etwa in Form von Hausgrillenpulver. Die Bäcker-Innung bezieht klar Position: An einer Beimischung solcher Produkte habe man keinerlei Interesse. Symbol foto: NICEMYPHOTO - STOCK.ADOBE.COM   Foto: nicemyphoto - stock.adobe.com

Trotz neuer EU-Verordnung: Bäcker in Pforzheim und im Enzkreis wollen kein Insektenmehl verarbeiten

Enzkreis/Pforzheim. In Südostasien ist es zwar längst Ernährungsalltag. Doch bei uns dreht es einigen Verbrauchen den Magen um: Es geht um Insekten im Essen. Doch die Bäcker-Innung beruhigt. Regionale Produkte enthalten kein Grillenpulver.

Brötchen mit Hausgrillenpulver und Nudeln mit gemahlenen Larven des Getreideschimmelkäfers?

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?