nach oben
Im schwarz-weißen Häftlingskostüm machten die jungen Turner bei der Abendunterhaltung des TV Nöttingen eine gute Figur. Foto: oh
Im schwarz-weißen Häftlingskostüm machten die jungen Turner bei der Abendunterhaltung des TV Nöttingen eine gute Figur. Foto: oh
18.12.2016

Turner machen Halle zum Tatort - TV Nöttingen sorgt für fesselnde Abendunterhaltung

Kein Entkommen gab es bei der Abendunterhaltung des Turnvereins Nöttingen: Unter dem Motto „Tatort TVN-Halle“ fesselte die Vereinsfamilie mit atemberaubenden Saltosprüngen, tollen Turndarbietungen und schwungvoller Showakrobatik zahlreiche Zuschauer auf ihren Plätzen.

Schon die kleinsten Turner wirbelten als schwarz-weiß gestreifte Sträflinge über die Bühne, verfolgt von Gerhard Roth als Dorfpolizist. Roth war auf der Jagd nach dem „Holz“ von Turnertrainer Siggi Guigas. Den Besuchern stockte der Atem, als die preisgekrönten Trampolinturner als fliegende Kommissare mitten durch die Turnhalle wirbelten. Aber auch zahlreiche andere Gruppen gaben einen kleinen Einblick in das Vereinsangebot: So sorgten die Capoeira-Kampftänzer für einen stimmungsvollen Gegensatz zu den Folkloretänzerinnen, während neben einem James-Bond-Musical und Discofox ein Krimi-Rätsel der Show-Tanzgruppe nicht fehlen durfte. Mit seiner Stimme und der Akustikgitarre erntete der 14-Jährige Nico Ulshöfer viel Applaus.

Zum „Verhör“ auf die Bühne lud Gabriela Fuchs verdiente Mitglieder. Die Vorsitzende für Überfachliches Modesta Kriebel ehrte für fünf Jahre Engagement Axel Schäfer, Melanie Vollmar, Raphaela Stumpf, Nicole Ruf, Marangoni Anderson und Matthias Guigas, für 20 Jahre Susanne Dietze, Franziska Freundt, Alfred Kühn und Frank Vollmar, für 30 Jahre Sabine Kastner und Holger Kriebel. Seit 50 Jahren ist Norbert Freundt dabei.

Für außerordentliche sportliche Leistungen kürte der Sport-vorsitzende Henrik Hammer die Mitglieder Hardy Ansorge und Otto Jung (Nordic Walking), Emma Griese und Kira Preiß (Leichtathletik), Henrik Hammer, Sylvia und Alfred Ulshöfer (Ultras), Mika Sarochan (Turnen), Jörg Planner, Michelle Bodemer, Nic Krzyzanowski, Marvin Hammer (Mehrkampf) sowie die Trampolinturnerinnen Luisa Shaghaghi, Tamara Heck, Lisa Henning, Jamie Kastner, Mila Riquier, Marie Giesinger, Maike Hertler, Greta Nees, Sarah Müller, Leonie Henning, Denise Hugl, Lara Henning, Lisa Gerlitz und Katharina Fuhr.