760_0900_98630_2E9J5039_U30_Tanzen_bis_zum_Abwinken.jpg
Mächtig was los auf der Tanzfläche war bei der Ü30-Party in der Neuenbürger Stadthalle. Foto: Jürgen Keller

Über 1000 Besucher tanzten bei Ü30-Fete in Neuenbürg

Neuenbürg. Zum sechsten Mal stieg in der Neuenbürger Stadthalle eine Ü30-Party von BadenMedia. Über 1000 Festbesucher machten die Stadthalle nicht nur zum Treffpunkt einer ganzen Generation, sondern auch zur großen Partymeile.

Dazu hatten auch der Handballclub 2000 Neuenbürg und die Firma Star Micronics beigetragen. Die Musik zum Abtanzen lieferten abwechselnd DJ Andi aus Rastatt und der Macher des Partyformats, Radio-DJ Frank Dickerhof.

IMG_5920
Bildergalerie

Ü-30-Party - Stadthalle Neuenbürg

Musikalisch setzten sie auf Hits aus den Charts, Dance-Klassiker sowie Partyhits aus den 80er- und 90er-Jahren. Gespielt wurde Discofox genauso wie Rock. Und die DJs erleben wieder und wieder, „dass der Deutsche Schlager nicht nur auf Malle in ist“, sondern auch in der Stadthalle. So mancher war da „Atemlos“. Aber auch beim Kontrastprogramm wie „Insomnia“ von Faithless brodelte die Stimmung. Die Lichttechnik tauchte die Halle bei „Cordula Grün“ in sattes Grün, während DJ Andi die Gäste mit dem Merengue-Kracher „Suavemente“ von Elvis Crespo in Urlaubsstimmung versetzte.