nach oben
18.07.2016

Über Aluminium-Brücken soll der Remchinger gehn

Remchingen. Die Fußgängerbrücken über den Kämpfelbach in der Wilferdinger Straße und die Pfinz in der Murrgasse werden durch eine Aluminium-Konstruktion ersetzt. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die beiden Maßnahmen schlagen mit insgesamt 135 000 Euro zu Buche.

Bereits in der vergangenen Sitzung des Gremiums war eine Diskussion über das zu verwendende Material der Flussübergänge entbrannt. Zur Auswahl standen jeweils eine Aluminium-, eine Stahl- sowie eine Granitkonstruktion. Im Vorfeld hatten sich einige Gemeinderäte vom zuständigen Ingenieurbüro vergleichbare Ausführungen in Pforzheim zeigen lassen, da bei einer Aluminium- und Stahlkonstruktion eine erhöhte Lärmbelästigung erwartet wurde.

Für Dieter Walch (CDU) hatte sich diese Befürchtung nicht bestätigt. Seine Fraktion stimmte daher ebenso wie die Freien Wähler für die Variante aus Aluminium. SPD und Grüne hatten dagegen geschlossen für Brücken aus Granit plädiert. Diese sei in der Anschaffung zwar die teuerste Variante, aufgrund ihrer Lebensdauer allerdings auch die wirtschaftlichste Lösung. „Das sind uns die Singener und Nöttinger wert“, sagte Antje Hill (SPD). kri