nach oben
23.09.2009

Überfall auf Taxifahrerin aufgeklärt

PFORZHEIM/EISINGEN. Der Überfall auf eine Pforzheimer Taxi-Fahrerin am vergangenen Donnerstag ist aufgeklärt: Die Polizei hat einen 23-jährigen Mann aus Eisingen festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, eine 51-jährige Taxi-Fahrerin mit einem Messer bedroht zu haben, um ihre Einnahmen zu rauben. Der Mann hat die Tat eingeräumt.

Der Fahrgast war um 21.10 Uhr am Pforzheimer Hauptbahnhof eingestiegen und hatte sich nach Eisingen in die Killesrainstraße fahren lassen. Dort bedrohte er die Frau mit einem Messer. Die Taxifahrerin reagierte schnell und drückte die Hupe. Dadurch schlug sie den Täter ohne Beute in die Flucht, die Taxifahrerin wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Die Recherchen der Polizei brachten die Ermittler der Kriminalpolizei auf die Spur eines 23-jährigen Mannes aus Eisingen. Der Mann wurde am Montagvormittag bei seiner Wohnung festgenommen. Die Tatwaffe, ein Klappmesser, konnte bislang nicht aufgefunden werden. Am Dienstagvormittag erging Haftbefehl gegen den Festgenommenen. Dem Beschuldigten wird versuchte räuberische Erpressung vorgeworfen.