nach oben
© Symbolbild: dpa
17.07.2016

Überholfehler von Porsche Boxster: Golf GTI prallt gegen Erdwall

Königsbach-Stein. Nach einem missglückten Überholversuch eines weißen Porsche Boxster gerät ein entgegenkommender VW Golf GTI kurz vor Königsbach-Stein ins Schleudern. Dessen Fahrer wird schwer verletzt, der Unfallverursacher und der Fahrer des überholten Autos flüchten vom Unfallort.

Am Samstag um 0.35 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mann mit einem gemieteten Golf GTI die Kreisstraße zwischen Wössingen und Königsbach-Stein. Kurz vor dem Ortseingang Stein kam dem Mann ein weißer Porsche Boxster auf seiner Fahrspur entgegen. Dieser überholte gerade ein unbekanntes Auto. Der Golf-Fahrer musste, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, nach rechts in den Grünstreifen ausweichen. Zu einer Berührung mit dem Porsche kam es nicht. Der Golf prallte im weiteren Verlauf mehrfach gegen einen Erdwall und blieb total beschädigt auf der Straße stehen.

Der Fahrer wurde schwer verletzt und wurde vom Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen im Einsatz war, in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert.

Sowohl das überholte Auto als auch der Porsche hielten kurz an der Unfallstelle an. Als ein weiteres Fahrzeug zu der Unfallstelle kam, fuhren sie mit durchdrehenden Reifen davon. Am Golf entstand Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Golf-Fahrer alkoholische Beeinflussung festgestellt. Zur Unterstützung der Rettungsmaßnahmen und der Fahrbahnreinigung war die Freiwillge Feuerwehr Königsbach-Stein mit einem Fahrzeug und sieben Mann eingesetzt.

Das Polizeirevier Pforzheim-Nord sucht unter der Telefonnummer (07231) 186-3211 Zeugen zu dem Verkehrsunfall. Insbesondere der überholte Fahrzeugführer sollte sich melden.