760_0900_125897_BAd_Wildbad_Sommerbergbahn_01.jpg
Die Sommerbergbahn in Bad Wildbad.  Foto: Archiv/Moritz 

Um Ansturm zu verhindern: Sommerbergbahn wird über Ostern ausgebremst

Bad Wildbad. Da die Corona-Infektionszahlen in Deutschland immer weiter steigen, hat die Stadt Bad Wildbad verschiedene Maßnahmen über Ostern geplant, um dem Besucheransturm auf dem Sommerberg und in der Innenstadt entgegenzuwirken. Bad Wildbad zählt unter anderem zu Gebieten, in denen auch bereits die britische Mutation des Virus aufgetreten ist.

Darum hat sich die Stadtverwaltung und die Touristik Bad Wildbad für folgende Maßnahmen entschieden: Die Sommerbergbahn wird von Mittwoch, 31. März bis einschließlich Ostermontag, 5. April 2021 den Betrieb einstellen. Gäste, die den Sommerberg besuchen möchten, sind angehalten, die gut beschilderten Aufstiegswege an der Marienruhe oder den Zickzackweg entlang der Sommerbergbahn zu nutzen. Die Attraktionen Baumwipfelpfad Schwarzwald, Hängeseilbrücke Wildline sowie der Bikepark sind nach wie vor geschlossen.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 30. März, in der „Pforzheimer Zeitung“ Ausgabe Nordschwarzwald oder im E-Paper auf PZ-news.