nach oben
Foto: Symbolbild
notatzr © Symbolbild: dpa
06.02.2015

Unangeschnallt: 77-Jähriger stirbt nach Frontalcrash

Rutesheim. Ein 77-jähriger Mann ist am Freitagmittag um 12.15 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Toyota auf der Kreisstraße von Flacht in Richtung Rutesheim unterwegs und geriet auf gerader Strecke aus noch ungeklärter Ursache plötzlich auf die linke Fahrbahnseite. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Suzuki zusammen, der durch den heftigen Aufprall in ein angrenzendes Waldstück prallte.

Der Toyota schleuderte noch etwa 100 Meter weiter und kam dann erst zum Stehen. Der 77-Jährige, der den polizeilichen Ermittlungen zufolge keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Suzuki kam mit leichten Verletzungen davon und wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Kreisstraße bis gegen 15.50 Uhr gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf Rund 12.000 Euro.