nach oben
© Symbolbild pixabay
16.04.2018

Unbekannte stecken Gartenhütte in Brand – Kriminalpolizei ermittelt

Bretten. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag eine Gartenhütte in Bretten in Brand gesteckt. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Nach den  bisherigen Ermittlungen der Polizei setzten die Täter die Gartenhütte gegen 22.30 Uhr in Brand. Sie befindet sich auf einer Grünfläche an der Bahnhofstraße. Das Feuer griff auf ein angrenzendes Gartenhäuschen über, bevor die Flammen von der alarmierten Feuerwehr gelöscht werden konnten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0721) 939-5555 in Verbindung zu setzen.