nach oben
© Symbolbild PZ
19.03.2018

Unbekannte zerstechen Reifen von Polizeiautos

Nagold. Unbekannte haben am Montag zwischen 2.30 Uhr und 6 Uhr an drei Polizeifahrzeugen in Nagold die Reifen zerstochen.

Die Dienstwagen waren vor dem Polizeirevier an der Oberamteistraße geparkt. Der Sachschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Nagold unter der Rufnummer (07452) 93050 erbeten.

Schneefuchs
19.03.2018
Unbekannte zerstechen Reifen von Polizeiautos

In anderen Ländern gibt es Videoüberwachung der Polizeidienststellen. Nur bei uns pinsen da dann die Datenschützer wieder rum. Und die Zeche zahlt mal wieder derjenige der jeden Tag zur Arbeit geht. mehr...

powertrommeln rudi
19.03.2018
Unbekannte zerstechen Reifen von Polizeiautos

Haben Sie früher im Aktualitäten-Kino, in der Jägerpassage, mal 'Fuzzi' gesehen, wenn er im Wilden Westen die Hufeisen von des Sheriffs Pferd entfernt hat? Sicher nicht, sonst wüssten Sie, dass der immer mit Mundschutz, Kaputze und Sonnenbrille unterwegs war. Was meinen Sie eigentlich, wer das bezahlt, wenn da jemand ständig vor einem Monitor sitzt und aufpasst, die Stasi vielleicht?;)... mehr...

OB-Kandidat
19.03.2018
Unbekannte zerstechen Reifen von Polizeiautos

Bei moderner Technik sitzt da niemand vor einem Monitor und langweilt sich. Das macht alles ein Überwachungssystem. Wenn gewünscht sogar mit Gesichtserkennung.... mehr...

stichel
19.03.2018
Unbekannte zerstechen Reifen von Polizeiautos

Ein mir bekannter Gastronom hatte immer wieder mal Probleme mit seiner Außenbestuhlung. Vor rund zwei Jahren Videokameras installiert, seither ist Ruhe. mehr...