nach oben
Mit einem Hubschrauber wurde der Rollerfahrer nach Luwigsburg in eine Spezialklinik geflogen.
Mit einem Hubschrauber wurde der Rollerfahrer nach Luwigsburg in eine Spezialklinik geflogen. © dpa
19.02.2016

Unfall: Rollerfahrer verletzt sich bei Niefern schwer

Schwere Verletzungen hat sich ein Rollerfahrer am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 10 bei Niefern zugezogen. Der 46-Jährige war mit seinem Peugeot-Roller auf der Bundesstraße 10 in Richtung Pforzheim unterwegs, als er in Höhe Enztalstraße von einer in das dortige Tankstellengelände abbiegenden Autofahrerin übersehen wurde.

Er kam zu Fall und stieß gegen die Fahrzeugfront eines Mazda einer 38-Jährigen. Er musste vom Notarzt erstversorgt werden und wurde anschließend in ein Pforzheimer Krankenhaus gebracht.

Dort entschied man, den Schwerverletzten per Hubschrauber nach Ludwigsburg in eine Spezialklinik zu verlegen. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde der Verkehr in Richtung Pforzheim örtlich umgeleitet. Im Einsatz waren vom DRK ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, sowie die ehrenamtlichen „Helfer vor Ort“ des Ortsvereins Niefern-Öschelbronn.