nach oben
Symbolbild:dpa
Symbolbild:dpa © Symbolbild: dpa
03.07.2019

Unfall bei Kieselbronn fordert Verletzten und hohen Sachschaden

Kieselbronn. Ein 78-jähriger Opelfahrer hat am Dienstagabend einen Unfall in Kieselbronn verursacht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Laut Angaben der Polizei fuhr der Unfallverursacher um 20 Uhr auf der Walterstraße als er aufgrund eines internistischen Notfalls ungebremst in die bevorrechtigte Hauptstraße gefahren. Infolgedessen prallte er gegen einen am Straßenrand geparkten Citroen, der dadurch gegen eine Hausmauer gedrückt. Der 78-Jährige wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt werden.