nach oben
Nach einem Unfall am frühen Freitagmorgen war die B35 für fünf Stunden gesperrt.
Nach einem Unfall am frühen Freitagmorgen war die B35 für fünf Stunden gesperrt. © Symbolbild PZ
04.11.2016

Unfall mit Auto und zwei Lkw: B35 für fünf Stunden gesperrt

Bretten. Ein verletzter Autofahrer, ein Sachschaden von rund 60.000 Euro und eine fünf Stunden andauernde Sperrung der B35 sind die Bilanz eines Unfalls am Freitagmorgen bei Bretten-Diedelsheim.

Ein 29-jähriger Autofahrer war um 4.30 Uhr auf der B35 von Gondelsheim kommend in Richtung Bretten unterwegs. Zwischen der Abfahrt „Gondelsheimer Straße“ und dem sogenannten „Karlsruher Dreieck“ geriet er aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er zunächst mit dem entgegenkommenden Sattelzug eines 56-Jährigen und wurde anschließend auf einen weiteren in Richtung Bruchsal fahrenden Sattelzug eines 57-Jährigen geschleudert, der im Graben landete und geborgen werden musste.

Der Autofahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Der Verkehr wurde durch die Polizei örtlich bis gegen 9.40 Uhr umgeleitet. Im Berufsverkehr kam es trotzdem zu erheblichen Behinderungen.

Leserkommentare (0)