nach oben
25.01.2015

Unfallfluchten in Bad Liebenzell und Calw: Schäden in vierstelliger Höhe hinterlassen

Bad Liebenzell/Calw. Einen Schaden in Höhe von rund 3000 Euro hat ein Autofahrer in Bad Liebenzell hinterlassen, ohne sich um die Schadensregulierung zu bemühen. Am Freitag wurde in der Zeit von 17.15 bis 22 Uhr ein silberner VW Passat auf den Parkplätzen vor der Einfahrt zur Tiefgarage beim Kurhausdamm angefahren und beschädigt.

Der Verursacher flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle. Spuren deuten darauf hin, dass der Schaden von einem roten Fahrzeug verursacht wurde. Zeugenhinweise zur Aufklärung der Unfallflucht sollen sich an das Polizeirevier Calw, Telefon (07051) 161-250 melden.

Wie die Polizei erst jetzt meldet, gab es in der Zeit vom 18. Januar, 19 Uhr bis zum 19. Januar, 9 Uhr einen Unfall an der Altburger Straße in Calw. Ein unbekannter Autofahrer streifte bei der Fahrt in stadtauswärtiger Richtung ein am rechten Fahrbahnrand geparktes, schwarzes Auto. Hiernach entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 4000 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Calw unter Telefon (07051) 161311 in Verbindung zu setzen.