760_0900_131692_232881839.jpg
Der Impfausweis ist ein wichtiges Dokument. Auch Ungeimpfte fragen Ärzte immer häufiger nach einem Nachweis.  Foto: Klose/dpa 

Ungeimpfte Patienten sprechen Ärzte in der Region gezielt auf gefälschte Papiere an

Enzkreis/Pforzheim. Noch sind es Einzelfälle, von denen Ärzte berichten: Patienten wollen von den Medizinern eine Impfbestätigung haben – obwohl sie gar nicht geimpft sind. Dass dieses Ansinnen illegal ist und für die Ärzte gravierende Folgen haben würde, scheint die Menschen nicht zu stören. Mehr noch: „Ich vermute, dass das erst der Anfang ist“, meint Dr. Iris Knapp, stellvertretende Vorsitzende der Ärzteschaft Pforzheim Enzkreis. Wenn es mehr Einschränkungen für Ungeimpfte gebe, werde die Nachfrage sicher steigen, so die Einschätzung der Hausärztin aus Niefern.

Sie sei bisher von zwei Patienten nach einer falschen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?