nach oben
Noch einmal die Schulbank gedrückt haben vom Förderverein Astrid-Lindgren-Schule Nußbaum (vorne von links): Sonja Kratochwill, Eva Höfflin, Kerstin Petri, Elisabeth Aquilera, Rektorin Barbara Eichhorn. Hinten von links: Katja Broghammer, Susanne Enderle, Bianca Bauer und Pfarrer Reinhard Ehmann. Foto: Dietrich
Noch einmal die Schulbank gedrückt haben vom Förderverein Astrid-Lindgren-Schule Nußbaum (vorne von links): Sonja Kratochwill, Eva Höfflin, Kerstin Petri, Elisabeth Aquilera, Rektorin Barbara Eichhorn. Hinten von links: Katja Broghammer, Susanne Enderle, Bianca Bauer und Pfarrer Reinhard Ehmann. Foto: Dietrich
18.11.2015

Unterstützer der Astrid-Lindgren-Schule in Nußbaum sind seit zehn Jahren aktiv

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Fördervereins Astrid-Lindgren-Schule Nußbaum war die Jahreshauptversammlung im Schulhaus mit einer kleinen, schlichten Feier verbunden.

Dabei erinnerte Rektorin Barbara Eichhorn daran, dass das neue Schulhaus 2016 bereits 50 Jahre alt wird. Doch der Schulunterricht habe in Nußbaum eine noch viel längere Tradition mit verschiedenen Schulgebäuden, welche es zum Teil schon lange nicht mehr gibt. So hatte Nußbaum als Gemeinde bereits um 1599 eine Schule, als der Ort noch weniger als 30 Häuser hatte. Die Vorsitzende Elisabeth Aquilera gab einen kurzen Rückblick über das vergangene Jahr. Dabei war zu erfahren, dass verschiedene Aktivitäten vom Förderverein finanziell unterstützt wurden. Kassiererin Kerstin Petri bedankte sich bei allen Helfern. „Obwohl derzeit nur 33 Kinder in den Klassen eins bis vier die Schule besuchen, wozu auch Geschwisterkinder zählen, hat der Verein immerhin noch 60 Mitglieder“, war von Rektorin Barbara Eichhorn zu erfahren. „Zum neuen Schuljahr wurden sieben Abc-Schützen eingeschult“, wie sie weiter berichtete.

Schriftführerin Eva Höfflin, die als Dankeinen prächtigen Blumengruß erhielt, ist ausgeschieden, nachdem keine Kinder von ihr mehr die Schule besuchen. Nachgerückt als Schriftführerin ist Sonja Kratochwill. Bestätigt wurden die Vorsitzende Elisabeth Aquilera, Kassiererin Kerstin Petri, die Beisitzer Bianca Bauer, Rektorin Barbara Eichhorn und Pfarrer Reinhard Ehmann.