nach oben
27.07.2011

Unwetter tobt sich über Schömberg aus

Schömberg. Ein massives Unwetter hat am Mittwochnachmittag in Schömberg etliche Schäden verursacht. „Gegen 14.15 Uhr ist es losgegangen: Wolkenbrüche, Hagel, Blitz und Donner“, schildert Schömbergs Feuerwehr-Kommandant Rainer Zillinger. Eine halbe Stunde habe das Unwetter getobt.

Bildergalerie: Unwetter tobt sich über Schömberg aus

Alle fünf Abteilungen der Schömberger Feuerwehr mussten mit insgesamt rund 65 Mann ausrücken. Zahlreiche Keller waren vollgelaufen und mussten ausgepumpt werden. „In Oberlengenhardt hat der Blitz in ein Haus eingeschlagen. Ein größerer Schaden ist aber nicht entstanden. Wir haben zwar Brandgeruch festgestellt, gebrannt hat es aber nicht“, so Zillinger. An insgesamt 15 Einsatzstellen war die Feuerwehr gut eine Stunde nach dem Beginn des Unwetters am Werk. Auch die Straßen im Ort waren überflutet.