20191107_091523
Ein 36-Jähriger kam bei dem Unfall ums Leben. 

VW-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall, zwei weitere Personen schwer verletzt

Oberderdingen-Flehingen. Am Donnerstagvormittag ist es in einem Industriegebiet in Oberderdingen-Flehingen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 36-Jähriger getötet und zwei weitere Personen schwer verletzt wurden.

Dies teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 36-jährige Fahrer eines VWs gemeinsam mit seiner 38-jährigen Beifahrerin kurz nach 8 Uhr die Höhenburgstraße in südwestlicher Richtung. Zur gleichen Zeit fuhr der 47 Jahre alte Fahrer eines Mercedes auf der Kreuzgartenallee in nordöstlicher Richtung.

In der Folge fuhr der 36-Jährige - so der bisherige Ermittlungsstand - ungebremst in den Kreuzungsbereich ein, woraufhin es zur Kollision mit dem von links herannahenden und bevorrechtigten Mercedes kam. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 36-Jährige schwerste Verletzungen, an denen er trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Seine 38 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 47-jährige Mercedes-Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt und mit einem weiteren Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs, insbesondere zur Ermittlung der gefahrenen Geschwindigkeiten, wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.