nach oben
18.02.2015

Vandalismus an Altkleider-Containern des Roten Kreuzes

Wurmberg. In der Zeit vom Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen ist der Kleidercontainer auf dem REWE-Parkplatz in Wurmberg entfernt worden. An seiner Stelle wurde ein anderer Container aufgestellt, für den keine Genehmigung des Marktleiters vorliegt. Bisher wurde der Container nicht gefunden. Anzeige wurde am Samstag bei der Polizei in Mühlacker erstattet.

Anfang Februar ist auch in Knittlingen erneut ein Container des DRK aufgebrochen und beschädigt worden. Auch hier wurden Anzeige erstattet. Vandalismus beschäftigt auch die Rotkreuzler in Friolzheim: Nachdem am 6. Januar Brandstifter einen Container beschädigt hatten, haben Unbekannte am 14. Januar zwei Container aufgebrochen, geleert, umgeworfen und dadurch den Zaun eines Anwohners beschädigt.

Den DRK-Ortsvereinen bedeutet die Sammlung von Altkleidern sehr viel. Damit finanzieren sie beispielsweise ihr "Helfer vor Ort"-System, das den Menschen im Enzkreis bei medizinischen Notfällen durch die schnelle Einsatzbereitschaft der Ehrenamtlichen direkt zugute kommt, bevor der Rettungsdienst eintrifft.