nach oben
Vatertag: Angst vor Alkoholexzessen im Ranntal © tvbw
14.05.2012

Vatertag: Angst vor Alkoholexzessen im Ranntal

Keltern. Der Vatertag steht kurz bevor. Am Donnerstag werden wieder Väter und solche die es werden wollen mit ihren Bollerwagen durch die Landschaft ziehen. Auch junge Leute lassen es sich nicht nehmen, an diesem freien Tag mitzufeiern. Die Angst vor Alkoholexzessen ist groß.

Bildergalerie: Vatertag: Angst vor Alkoholexzessen im Ranntal

Zu deutlich sind noch die Erinnerungen an den 1. Mai. Vor gut zwei Wochen musste rund ein halbes Dutzend Minderjähriger beim Ranntalfest wegen übermäßigen Alkoholkonsums medizinisch betreut werden. Teilweise war vom exzessiven Komasaufen die Rede. Jetzt sucht der Keltener Gemeinderat nach Lösungen.

Am 1. Mai zog es damals über 6000 Menschen ins Ranntal zwischen Keltern und Remchingen. Gefeiert wurde im angrenzenden Wald und Wiesengelände. Die meisten von ihnen waren Jugendliche. Für das Deutsche Rote Kreuz hat der Mai-Feiertag viel Arbeit gebracht: Reihenweise Einsätze wegen stark betrunkener Kinder und Jugendlicher.

Leserkommentare (0)