nach oben
29.02.2016

Veranstaltungen über den Bau der Datenautobahnen

Der Breitband-Verband, der kreisweit den Bau von Hochgeschwindigkeitsleitungen plant, will in vier Orten im Enzkreis die Gemeinderäte über den Stand des anvisierten Glasfasernetzes für schnelle Internetanschlüsse informieren.

Der lange Vorlauf bis zum kürzlich vergebenen Planungsauftrag an das Unternehmen tkt teleconsult und den 2017 dann vorgesehenen Bau der Datenautobahnen habe in den Ratsgremien „zu völligen Irritationen“ geführt, sagte Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle gestern im Landratsamt bei der Sitzung des Gemeindeverbandes, in dem 25 der 28 Enzkreis-Gemeinden zusammengeschlossen sind. Drei Kommunen, Mühlacker, Wiernsheim und Ispringen packen schnelles Internet in eigener Regie an. Der Verband bereitet nun zusammen mit tkt vier Veranstaltungen vor – Maulbronn, Kämpfelbach sowie Tiefenbronn oder Friolzheim haben bereits zugesagt, die Informationsabende in ihren Orten anzusetzen. Der vierte Ort ist noch offen.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.