nach oben
Bürgermeister Wolfgang Krieg ist Buchpate von Verena Kaiser´s Gedichtband.
Bürgermeister Wolfgang Krieg - Dobel - ist Buchpate bei Verena Kaiser´s Gedichtband © Zoller
Herrliche Bilder aus der Heimat Dobel sowie dem Feriendomizil in Griechenland begleiten die Gedichte.
Herrliche Bilder aus der Heimat Dobel sowie dem Feriendomizil in Griechenland begleiten die Gedichte © Zoller
Herrliche Bilder aus der Heimat Dobel sowie dem Feriendomizil Griechenland begleiten die Gedichte.
Herrliche Bilder aus der Heimat Dobel sowie dem Feriendomizil Griechenland begleiten die Gedichte © Zoller
Herrliche Bilder aus der Heimat Dobel sowie dem Feriendomizil Griechenland begleiten die Gedichte.
Herrliche Bilder aus der Heimat Dobel sowie dem Feriendomizil Griechenland begleiten die Gedichte © Zoller
17.02.2014

Verena Kaiser liest im Kurhaus Dobel

„Meine Freunde animierten mich immer wieder, meine Gedichte zu veröffentlichen“, schmunzelt Verena Kaiser. Aus Schleswig-Holstein stammt die Autorin, die sich vor über zwanzig Jahren einen Traum erfüllt und auf der Höhe, dem Dobel ein zu Hause gefunden hat. Schreiben, um Gefühle zu vermitteln, das ist Ihrer Aussage nach ein Glücksgefühl.

„Ich habe Gedichte für Freunde geschrieben – und nun möchte ich allen Freunden von Gedichten meine Verse schenken.“ Verena Kaiser, die bereits vor zwei Jahren ihre aufregenden Erlebnisse beim Häuslesbau auf der griechischen Insel Kefalonia als Buch veröffentlich hat, ist mittlerweile eine versierte Nutzerin von Internetportalen. „Doch nicht alle Menschen haben Zugang zum Web“, so Kaiser. Daher hat sie sich entschlossen, dreiundvierzig ihrer schönsten Verse aus den 60er und 70er Jahren in einem Buch zusammen zu fassen.

Für sie spiegeln Gedichte „das Leben, die Natur und die Liebe wieder.“ Denn nicht umsonst hat sie sich für diese Schaffensphase ihre Gedichte entschieden. „Wer es versäumt hat, über eine bunte Wiese zu laufen, das Leben zu genießen und die Liebe zu lieben“, der kann sich in diesem kleinen Büchlein wiederfinden. Der vierundvierzig Seiten umfassende Gedichtband ist im epubli Verlag (ISBN 978-3-8442-7125-6) erschienen und kostet 11.50 Euro.

Lesung auf dem Dobel

Wer eine Kostprobe aus dem vielseitigen Repertoire der Gedichte-Schreiberin erleben möchte, der ist am 25. März 2014 zur Lesung im Kurhaus auf dem Dobel eingeladen. Die Volkshochschule Calw hat diesen Termin bereits in ihrem Kalender notiert und alle VHS-Karteninhaber haben freien Eintritt. Bürgermeister Wolfgang Krieg hat für Verena Kaiser die Buchpatenschaft übernommen. Er freut sich mit ihr über die gelungene Präsentation der Gedichte, die mit Fotografien der Autorin reichlich bebildert sind. Die Impressionen stammen aus der Heimat Dobel und dem Feriendomizil Griechenland.

Lesung in Beiertheim

Ihre Liebe zu Griechenland hat die Autorin bereits 2010 in ihrem Buch „Wagnis Griechenland“ beschrieben. Ihre aufregenden Erlebnisse beim „Häuslesbau“ auf der griechischen Insel Kefalonia sind kurzweilig zu lesende Tagebuchaufzeichnung, die dem Leser viele Überraschungen bieten. Für alle Freunde bietet nun die lebhafte Schreiberin eine zweite Lesung in einem griechischen Restaurant in Karlsruhe-Beiertheim an. Am 12. März 2013 beginnt Ihre Präsentation in der SVK Sportgaststätte in der Herrmann Veitstr. 3 bereits um 18.30 Uhr. (Anmeldungen erbeten unter: kaiser.verena@gmx.de)