nach oben
28.10.2015

Verfolgungsjagd endet im Gebüsch

Nagold. Am späten Dienstagabend erreichte die Polizei ein Hinweis, dass ein Mann stark betrunken am Steuer seines Autos in Nagold unterwegs sei. Als Polizisten den Mann kurz nach 23 Uhr in seinem Daimler-Benz kontrollierten, gab dieser plötzlich Gas und flüchtete. Doch das Abtauchen klappte nicht so wie gewollt.

Nach kurzer Verfolgungsfahrt kam der Flüchtende vor der Einmündung in die Herrenberger Straße in der Rechtskurve von der Fahrbahn ab und blieb wenig später in der angrenzenden Böschung stehen. Der 50-Jährige rutschte beim Aussteigen aus dem Auto aus und verletzte sich dabei schwer. Er hatte laut Polizei 1,94 Promille im Blut. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 2500 Euro.