nach oben
01.10.2015

Verkaufsoffener Sonntag in Niefern-Öschelbronn

Rund 40 Teilnehmer werden die zahlreichen Besucher aus nah und fern mit vielen tollen Aktionen und Attraktionen für Groß und Klein beim nunmehr bereits 17. verkaufsoffenen Sonntag in Niefern-Öschelbronn empfangen. Neben Rabatt-Aktionen und Sonderverkäufen in den von 12 bis 17 Uhr geöffneten Geschäften verwöhnen die Nieferner Gewerbetreibenden ihre Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten aus Küche und Keller sowie Livemusik.

Der diesjährige verkaufsoffene Sonntag steht auch im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums des Gewerbevereins. Beim Gewinnspiel gibt es denn auch 20 tolle Sachpreise und Gutscheine, darunter eine Fahrt im Heißluftballon, zu gewinnen. Gewinnspielkarten gibt es bei allen teilnehmenden Betrieben. Unter dem Motto „Erleben, Genießen, Kaufen, Gewinnen“ hat der Gewerbeverein mit der verantwortlichen Vorsitzenden Regine Fauth wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt, das in der Tat keine Vergleiche zu scheuen braucht.

Die traditionelle Eröffnung des verkaufsoffenen Sonntags auf dem Marktplatz mit Bürgermeister Jürgen Kurz und der Vorsitzenden des Gewerbevereins Regine Fauth findet bereits um 12 Uhr statt. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Roland Bliesener. Mit von der Partie sind dann auch die Pferdefreunde aus Niefern-Öschelbronn: Sie laden ein zum Pferdereiten auf dem Parkplatz der VR Bank im Enzkreis in der Hauptstraße 3. Für große Mobilität für den verkaufsoffenen Sonntag sorgt indes die Pferdekutsche mit verschiedenen Zusteigemöglichkeiten.

Selbstredend kommen auch die kleinen Besucher nicht zu kurz. Für sie werden wieder zahlreiche Aktionen geboten: so etwa eine Hüpfburg bei der Volksbank, ein Maltisch mit Sachpreisen bei der Polizei, Tattoos bei Brittas Parfümerie, ein Kinderkarussell beim Trinkparadies Bräuner in der Schloßstraße, Dosenwerfen bei der VR Bank im Enzkreis und Kinderspaß bei Edeka Kuhnle in der Pforzheimer Straße.

Auch fürs Auge ist einiges geboten: Bei der Polizei können die großen und kleinen Besucher eine Polizeimützen- und Polizeiabzeichen-Ausstellung bewundern. Um 14.30 Uhr hat „Fit und Fun“ seinen großen Auftritt mit „Linedance“ in der Hauptstraße. Feuerwehr, THW und Jugendrotkreuz demonstrieren ihr Können bei den Vorführungen in der Hebelstraße.

Und nicht zuletzt: Der Kulturverein stellt im Kirnbachmuseum „Bambus versus Abstrakt“ von Astrid Engel aus – musikalisch begleitet am Piano durch Holger Engel. Weiterer Höhepunkt: Die „Daddys“ spielen beim Schlemmergrill und die Musikschüler der Musikschule Fauth geben zum Abschluss auf dem Marktplatz ihr Bestes. Und zu guter Letzt: Zum Ausklang der Veranstaltung gibt es ab 18.30 Uhr ein „gemütliches Beisammensein“ der Gewerbetreibenden im Gasthof Goll. Auch andere Gäste sind hier natürlich herzlich willkommen.